Pssst …

wir dürfen mal einen Blick in die Kinderstube werfen …

Ich habe Papa Schwan vorher um Erlaubnis gebeten und er hat es gnädig abgesegnet, weil wir uns schon so lange kennen. Es gibt auch nur dieses eine Foto, das habe ich ihm versprochen. Die anderen göttlichen Augenblicke bewahre ich im Herzen … wie z.B. zwei der insgesamt fünf Küken im Rückengefieder der Mama über den See segeln …

Advertisements
Explore posts in the same categories: Sammelsurium

8 Kommentare - “Pssst …”

  1. stellinger Says:

    Liebe Ina!

    Wie „nüdelich“! Solche Fotos sind immer mit einer gewissen Vorsicht zu machen. Der Schwanenvater könnte da etwas falsch verstehen und hat kräftige Schwingen. Ich bin mal von so einem verprügelt worden.

    Schönes Wochenende
    und liebe Grüße
    Jürgen


    • lieber jürgen, ich weiß, wie kraftvoll so ein schwan ist und ich würde mich nicht freiwillig mit einem anlegen 😉 in diesem fall war es einmal die vertrautheit, zum anderen waren wir alle ganz weit weg vom nest, denn die familie macht in den abendstunden immer einen ausflug über den see.
      liebe grüße und noch einen schönen restsonntag!

  2. andrea2007 Says:

    ooooh, wie schön, liebe Ina, dass Papa Schwan das erlaubt hat, sind die süss! Danke dass Du sie hier mit uns teilst… Liebe Grüsse Andrea


    • meine freude musste ich unbedingt teilen, das war so ein schönes geschenk. und ich drücke ganz feste die daumen, dass der nachwuchs prächtig gedeiht und ich ab und an einen blick darauf erhasche – so ganz von weitem.
      liebe grüße!

  3. kelly Says:

    hi ina,
    das sind viele kleine hässliche entlein :).
    eine schwanenfamilie hab ich noch nie gesehen, respekt!
    sie mögen und ertragen eigentlich keine nähe, wie und mit welchen worten hast du den schwanenpapa becirct?
    lg zu den sonnigen inseln!
    kelly


    • liebe kelly, das war auch für mich das erste mal, so nah an eine schwanenfamilie herankommen zu dürfen. und noch sind die küken süß, sie kommen ja erst noch ins stadium „hässliches entlein“. so auf tuchfühlung klappt auch nur, weil wir uns schon jahrelang kennen und sie mir vertrauen. mein gutes drähtchen zu den wildtieren … 😉
      liebe grüße!

  4. fred210761 Says:

    Eben eins ist besser als keins liebe Ina,

    die Frühlingsgefühle haben süße Wirkung (ge) erzeugt 🙂

    Gute Nacht und schlafe schön…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: