Wattwunder

In den Salzwiesen und am Spülsaum wird er meist übersehen, der Queller. Dabei ist er immens wichtig für die Regulierung des Bodens als Aufbereiter für andere Pflanzenarten. Wenn man hier entlang geht, sollte man sich die Zeit nehmen, die kleinen Wunder- und Kraftwerke – als grüne Punkte im Vordergrund – mal etwas genauer zu betrachten.

Kunstwerke, jede kleine Pflanze ist einzigartig. Sie sind sogar essbar, doch ich habe es noch nicht probiert. Mehr Informationen gibt es bei Wikipedia über den Queller.

Je höher der Rotanteil, desto mehr Salz hat die Pflanze gespeichert – und ist damit leider schon fast an die Grenze der Lebensdauer gestoßen. Der Queller wird nur ein halbes Jahr alt.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Sammelsurium

9 Kommentare - “Wattwunder”


  1. ….immer wieder „seltsame“ schöne Sachen, fast wie im Wunderland….schmunzel***
    Liebe Grüße
    Rosi

  2. stellinger Says:

    Hallo Ina,

    erst rot, dann tot . . . Was Du über den Queller schreibst, ist interessant und ich wußte es noch nicht.

    Gestern Abend gab es auf NDR einen Film über das Lokal „Smuggler“, aber das nur nebenbei. Kennst Du es?

    Liebe Grüße und genieße das Wochenende!

    Jürgen


    • lieber jürgen, ich habe den film leider nicht gesehen, er kam zu früh 😉 aber das lokal kenne ich gut, liegt quasi bei mir um die ecke. falls du/ihr mal hier auf der insel seid, müsst ihr unbedingt dort mal hin.
      liebe grüße!

  3. kelly Says:

    rote farbe besagt das ende *ggg*.
    liebe grüsse zur lieblingsinsel!

  4. fred210761 Says:

    Du bist WÍEDER frei, ich war echt überrascht über deinen Besuch.

    DAS HIER lese ich später…eben mal um die Ecke, aber nicht weit weg… 😉

    Tschüssi, liebe Grüße vom FREUFRED…

  5. manusfundstuecke Says:

    toll, ich mag Queller sehr. Ist meine Lieblingssalzwiesenpflanze. Das mit dem probieren solltest du mal machen. Hat was von Salzstangen. Allerdings wäre ich auf Norderney vorsichtig, wo ich den abrupfe. An der Surferbucht sollte aber kein Problem sein.


    • danke manu, ich weiß deinen rat als fachfrau zu schätzen! dann werde ich die „salzstangen“ demnächst mal ganz vorsichtig kosten. du hast mich neugierig gemacht, jetzt will ich wissen, wie der queller schmeckt.
      liebe grüße und ein winken von deiner insel!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: