Und sonst?!

Gedankenschnipsel so zwischen den Jahren …

Wir gehen in die Stadt war die Ansage heute Morgen. Seine Begeisterung hielt sich sehr in Grenzen, er ist einfach kein Stadtgänger …

Sie fand den Gedanken interessant, war aber misstrauisch … Stadt = Tierarzt

So schlenderten wir also ins Städtchen, um die letzten Besorgungen für dieses Jahr zu erledigen. Und haben ziemlich lange gebraucht, denn plötzlich war die Begeisterung bei den Beiden da … „Zeitung lesen“, da gab es so viel Unbekanntes zu entdecken bzw. zu erschnuppern. Vor allem, nachdem sie sicher waren, dass wir nicht den Weg zum Tierarzt einschlugen. Und irgendwie wollten sie gar nicht mehr nach Hause, doch die Argumente „vereiste Pfoten“ und „Frühstück“ zogen dann doch.

Ein Moment mit Seltenheitswert … eingefangen vor einigen Tagen. Sie hängen doch ein bisschen aneinander, selbst wenn sie es nie zugeben würden. Jeder für sich, das ist meist ihre Devise. Doch im Alter erkennen sie plötzlich, dass Gemeinschaft ein vertrautes und liebevolles Wohlgefühl mit sich bringt. Nun ja, besser spät als nie …

Verspätete Weihnachtspost, die ein bisschen gekreist ist, weil die Post die Adresse erst wieder geraderücken musste: Als Postleitzahl die Telefonvorwahl – 04932 Norderney – mit liebevollen Grüßen einer Wiederholungstäterin 😉 Herzlichen Dank für das tolle Buch!

Dort ist es mit Sicherheit wärmer – für alle, denen es am Strand zu kalt und ungemütlich ist. Die Richtung stimmt sogar.

Gibt es Autos mit X-Achsen? Oder haben zwei Autos kurz innegehalten und sich geknutscht?

Wahrhafte Blickfänger, die jetzt vielen Menschen ins Auge fallen und den Impuls setzen, mal eine Klangmassage bei der Gesundheitsberaterin Susanne Rexing im bade:haus auszuprobieren.  Eine wirklich tolle Sache, durfte ich auch schon erfahren.

Es gibt Schnupperangebote als „Winterwonne“, entweder Einzel- oder Gruppensitzungen je nach Geschmack. Einfach anrufen und sich informieren: Tel. 049 32 – 89 13 50. Werbung mit Mehrwert, denn die Karten lassen sich zusätzlich als Postkarte nutzen. Layout made by taliX.

Was für viele Menschen der schönste Tag im Leben in diesem Jahr war, sind für mich unzählige wunderbare Momente, in denen ich im Herzen ebenfalls „JA!“ gesagt habe. Beim Stöbern durch die Hochzeitsfotos wird mir ganz warm ums Herz. Ob Hochtiedsstuv oder Badekarren – jede Trauung war einmalig und außergewöhnlich und ich bedanke mich ganz herzlich für das Vertrauen aller Paare, dass ich diese Momente erleben und einfangen durfte.

Und sonst?! Da kommt ein neues Jahr, das noch verborgen im Nebel liegt. Ob mit oder ohne Zielangabe, sondern nur eine Richtung – es geht weiter. Doch es bleiben noch die Momente und Erinnerungen an ein ziemlich turbulentes Jahr, das in seiner Bilanz unterm Strich ausgeglichen ist. Jetzt in den Schätzen von 2010 zu kramen, ist ein wundervolles Gefühl. Komme, was kommen mag, es kommt sowieso 😉

Advertisements
Explore posts in the same categories: Gedanken

8 Kommentare - “Und sonst?!”

  1. Angi Says:

    Mh… Auch die nächste Karte wird ähnlich verkaufen…wenn ich nicht mal die PLZ abändere… In meinem Handy (andere würden es als Adressbuch bezeichnen) steht als PLZ 24932…nix null..aber trotzdem falsch. Werde es mal gleich abändern, damit die nächste Post schneller da sein wird. Freue mich aber, wenn Du Spaß hattest 😉 Ich habe auch zu danken…und wünsche Dir eine gute Woche!
    Lieben Gruß noch einmal 🙂

  2. christel Says:

    Lassen uns überraschen was kommt
    vlg christel

  3. andrea2110 Says:

    Liebe Ina, ein schöner Streifzug durch Deinen Tag, durch Deine Gedanken… Ich mag die Idee der sich knutschenden Autos besonders gern und natürlich auch das Foto, auf dem Deine beiden lieben Hunde (fast)“Pfötchen“ halten:-) Alles Liebe für Euch und wenig Silvesterknaller, die Hunde immer so erschrecken, liebe Grüsse Andrea


    • danke, liebe andrea, mir gefällt dein motto für dieses jahr: das jahr meiner träume. ich wünsche dir, dass sich deine träume erfüllen. knutschende autos und pfötchen haltende hunde … war ein toller abschluss im letzten jahr.
      liebe grüße!

  4. stellinger Says:

    Liebe Ina,

    es ist gut, dass wir nicht wissen, was das Jahr 2011 für uns bereit hält. Warten wir’s also ab.

    Liebe Grüße, alles Gute für Dich und ein glückliches 2011 von
    Jürgen und Frauchen


    • lieber jürgen, nun sind wir schon „mitten drin“ im neuen jahr. mögen wir uns alle noch ein bisschen die magie bewahren, bevor es wieder allzu alltäglich wird.
      liebe grüße!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: