Schneeweißchen und Siebenrot

 

Mein Freund Hermes hat gestern Nacht einen Starauftritt hingelegt mit seinen Damen. Es sah fast nach der Probe für eine Casting-Show aus. Deutschland sucht ja gerade wieder den Superstar – ich habe ihn längst gefunden. Doch der Auftritt war nur für mich und meine Hunde … wir standen in der ersten Reihe.

Der Bewegungsmelder am Klärwerk reagiert äußerst sensibel und häufig flammt das Licht auf – ohne etwas Konkretes zu sehen. Also nix Ungewohntes. Doch gestern Nacht trat die erste Hirschkuh in den Lichtkegel, schaute rechts und links und machte einen eleganten Abgang. Es folgte das zweite Reh … das dritte usw. Insgesamt 7 Damen in Rot gewandet, jede sehr grazil mit ihrem persönlichen Auftritt.

Dann folgte eine Pause … das Licht ging wieder aus. Wir blieben trotzdem stehen, denn 7 Damen sagten mir schon was … Tataaaaaaa … das Licht sprang wieder an … lautloser Trommelwirbel und dann erschien Hermes persönlich. Posierte im Licht – klar, er wusste ja, dass er Zuschauer hatte. Stolz, imposant und souverän – der Meister seines Rudels. Bevor ich mich zu einem Applaus bei der ohnehin schon Standing Ovation hinreißen ließ, beugte er sein Haupt und verschwand würdevoll in der Dunkelheit.

Ach, Hermes, du überraschst mich immer wieder! Jedes Zusammentreffen ist ohnehin schon ein Wunder, doch du bist ein Zaubermeister! Kein Wunder, dass die Hirschdamen deinem Charme erliegen – mit jedem Jahr vergrößerst du dein Harem. 7 ist schon eine stolze Zahl. Und ich flüstere jetzt mal ganz leise, dass mir dabei gestern Nacht „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ durch den Kopf schoss …, weil ich dein verächtliches Schnauben kenne.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Sammelsurium

2 Kommentare - “Schneeweißchen und Siebenrot”

  1. andrea2110 Says:

    Wunderschön, liebe Ina, das Erlebnis, das Foto und Deine Geschichte dazu… Du könntest (oder hast es schon?) ein Buch mit Kurzgeschichten schreiben, das wäre in Deinem Laden bestimmt der Renner! Liebe Grüsse aus dem verregneten Rheinland, Andrea


    • freut mich, dass es dir gefällt, liebe andrea! momentan freue ich mich schon, dass ich zeit finde für die mini-kurzgeschichten im tagebuch … was vielleicht irgendwann mal kommt, das sehen wir später 😉
      liebe grüße und ein schönes wochenende!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: