Nee, ne?!

Verärgert wedeln die Bäume mit ihren ausgetriebenen Ästen übern Deich …

Es ist zu kalt! Gestern hat der Nordostwind noch eine Schippe Schneegraupel über die Insel gestreut, heute zieht es eisig von Osten heran. Och nöööö, dreh mal einer die Heizung wieder rauf!

Der Himmel zickt mit Drohgebärden und selbst ein Augenzwinkern der Sonne wirkt nicht besonders tröstlich.

Ganz kurz kitzelt sie die Insel: „Hey, nicht wieder in den Winterschlaf fallen!“

Doch ohne sie erstarren die Farben in frostigen Blau-Tönen.

Für einen Törn zum leeren Hafen haben wir die Gassi-Runde genutzt.

Und dann war’s auch Zeit für den Rückweg … die Flut läuft auf und von Osten rollen die Schneewolken heran.

Zeit für ein Tässchen Heißes … und klar, es gab Kaffee von der schönen neuen Maschine. Die läuft sich anscheinend auch erst warm, denn der Geschmack des Kaffees wird mit zunehmender Anzahl gebrühter Tassen besser. Wenn ich heute Abend einen Koffein-Schock habe, dann … mache ich die Nacht durch 😉

Advertisements
Explore posts in the same categories: Sammelsurium

2 Kommentare - “Nee, ne?!”

  1. Patricia Says:

    Ach, schööön mal wieder, danke für den Blick auf meine Lieblingslandschaft. Hab ich gleich mal bei Facebook verlinkt. Liebe Grüße aus Berlin.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: