Inside 7

am Mittwoch, mit interessanten Vorgaben von Annelie. Here we go …

 

 

 

Leben … treffend formuliert von John Lennon „Life is what happens to you while you’re busy making other plans“

Lieben … das höchste Gefühl überhaupt, mit Worten nur ansatzweise zu beschreiben, geschweige denn zu definieren

Wohnen … ohne Wurzeln zu schlagen

Reisen … ist ein Sammeln neuer Eindrücke und Sichtweisen

Lachen … mindestens einmal am Tag! Heute habe ich dazu einen wonnigen Tipp bekommen. Ansehen, mitlachen!

Weinen … ist manchmal ein tiefer Seufzer der Seele

älter werden … und die erworbene Reife mit Gelassenheit genießen 😉

 

Advertisements
Explore posts in the same categories: Inside 7

4 Kommentare - “Inside 7”

  1. Joachim Says:

    Moin Ina,

    Wohnen ohne….. Schrecklich, kein Dach über dem Kopf mit einem Eckchen zu dem sich sagen läßt: Hier bin ich Mensch, hier darf ich es sein.
    Oder, frei nach R. May:
    Braten auf dem Tisch und Kuchen in der Röhre,Kein Platz auf der Welt wo ich jetzt lieber wäre, ich schwöre.
    Vielleicht auch Annelies Küche.
    Will sagen: Das zerbrechliche, menschliche Wesen sollte schon geerdet sein.

    Tschüis Joachim


    • tja, das ist wieder ein super gutes beispiel dafür, dass in der schnelllebigen virtuellen kommunikation mit kürze viel spielraum für missverständnisse gegeben ist 😉

      nein, ich mag es auch gerne gemütlich in den eigenen vier wänden, einem rückzugsort – da stimme ich dir voll und ganz zu. doch mein „zuhause“-gefühl ist nicht auf eine wohnung beschränkt, dass ich mein herz so sehr daran hänge, dass ich nie wieder in einer anderen wohnung leben könnte. das war das, was ich mit „wurzeln schlagen“ meinte. und ich habe viele fälle erlebt (und ist auch gerade ein aktuelles thema), wo menschen sich „entwurzelt“ fühlen, nur weil sie eine andere wohnung beziehen soll(t)en, die im selben ort liegt. vielleicht, weil sie nie die erfahrung gemacht haben, dass man sich in einer anderen wohnung auch wieder „zuhause“ fühlen kann.

      siehste, einen satz zu kurz formuliert und jetzt muss ich romane schreiben zur erklärung …. puh…

      liebe grüße!

  2. Fred Says:

    Älter werden und mit einem gesunden Körper genießen. Ich höre immer was die Menschen für Pläne in den nächsten Jahren haben, doch viele scheitern schon früher, weil eben das Älter werden einem die Freiheit eines geunden Körper nimmt.
    Mein Papa wollte immer wenn die Kinder aus dem Haus sind einen Führerschein machen, als so gut wie alle raus waren, ja da wurde er krank, also die Pläne nicht zu weit nach vorne schieben, man weiß nie was einen morgen erwartet.

    Wohnen ohne Wurzeln zu schlagen, wie meinst du das?
    Also immer auf der Durchreise sein, ich habe schon viele Bleiben gehabt, doch zu Hause war ich dort selten oder eigentlich nie.

    Liebe Grüße, Fred


    • oh, körperliche einschränkungen sind nicht nur ans älterwerden geknüpft, häufig hat man auch in jungen jahren damit zu kämpfen. von daher sollte man nie etwas aufschieben, was man wirklich tun will.

      nee, wohnen ohne wurzeln zu schlagen bedeutet nicht, auf der durchreise zu sein. ich meinte es eher im sinne von festhalten, sich z.b. mit wohneigentum so sehr binden, dass man deshalb nicht mehr woanders hingeht, so gerne man möchte. da kenne ich einige fälle.

      liebe grüße!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: