Unverbaubare Fernsicht

mit Sitzplatzangebot  in der ersten Reihe …

… wo überschaubare Menschenaufläufe sind …

… wo Hunde ausgiebig Zeitung lesen und Visitenkarten an Pfähle pinnen

… wo Radler ihren Reifen Härtetests unterziehen …

… wo Amazonen Richtung Laramy … äh, Baltrum galoppieren …

… wo so gar nix los ist …

… da geht die Seele spazieren.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Sammelsurium

8 Kommentare - “Unverbaubare Fernsicht”

  1. Susanne Says:

    Hallo Ina,

    nach diesen Bildern bekommt man wirklich Lust, Dich auf den Spaziergängen zu begleiten…..

    Auch hattest Du „richtige“ Sonnenstrahlen, bei uns ist seit Tagen, ja ich glaube schon seit Wochen, die Sonne hinterm Nebel versteckt. Wann wird sie auch wieder bei uns scheinen???

    Wünsche allen eine hoffentlich sonnige neue Woche

    Susanne


    • uns sind die sonnenstrahlen auch nur kurzzeitig vergönnt gewesen. das musste man einfach ausnutzen. bzw. gestern und heute gabs auch sonne, aber dauerfrost und so eisigen südost-wind, dass man es draußen nicht lange ausgehalten hat …
      dir auch eine sonnige woche, liebe grüße!

  2. Fred Says:

    Liebe Ina,

    der mit dem Hunden ist ein guter Lacher am Morgen, ja müssen die denn alles markieren 😉
    Bei den Radlern fällt mir auf, der Mann guckt nach vorne, die Frau zur Seite, man sagt doch auch, gucke niemals zur Seite, immer nur nach vorne, er macht es richtig, na gut, sie vertraut ihm eben 🙂
    Liebe Grüße, Fred


    • hmm, ich hätte fast geschrieben: visitenkarten an die pfähle pinkeln … statt pinnen 😉
      neee, sie hatte mehr angst um ihre reifen, dass die nicht von den scharfen muscheln zerfetzt werden, sie suchte nach dem weg, wo die wenigsten lagen und ist kurze zeit später auch weiter oben am strand langgefahren. vertrauen ist gut, heile reifen noch besser. aber am besten ist es, gar nicht erst auf die idee zu kommen, mit dem fahrrad am strand langzufahren …
      liebe grüße!

  3. Claus Says:

    schööön hast du es erfasst. Genauso erging mir das auch… 😉

    Liebe Grüße

    Claus


  4. einfach schön. bei mir ist der winter mit ganz wenig schnee noch voll in seinem element.
    habs gut auf deiner insel!
    lg
    ingrid


    • oh, das sind immer nur kurze sequenzen, das eiskalt nasse und trübe grau hat uns wieder in den fängen … umso kostbarer sind diese stunden!
      ein schönes wochenende und liebe grüße!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: