Mit Adlerblick

gegen die Sonne habe ich den Wegweiser zum Parkplatz ausgemacht (der Fliegenschiss am Horizont). Die Entfernung könnte stimmen, hier müssen wir nun den Schwenk nach links machen. Bis zum Pfahl zu laufen macht keinen Sinn, das würde einen enormen Umweg bedeuten.

Erfahrene Spürhunde finden den breiten Durchgang, den einer der Hauptpriele geschaffen hat.

Rechts und links sind die unglaublich schönen Dünenhügel mit ihren feinsandigen Mustern zu bestaunen. Das Licht zeichnet bezaubernde Bilder.

Schräg rechts vor uns der Leuchtturm – wir sind genau richtig.

Ein Blick zurück, wo die Sonne nochmal mit warmen Strahlen die See und die Insel küsst. Und wieder der Punkt am Horizont, der einem aufmerksamen Betrachter schon in einer der vorigen Folgen aufgefallen ist 😉

Vor uns die großen Dünen, hinter denen linkerhand der Weg zum Parkplatz verläuft.

Bei all der Schönheit auch die negativen Seiten der Vermüllung. Wenn das so weitergeht, werden wir eines Tages in die Röhre gucken mit Natur pur.

Jetzt müssen wir noch das Feuchtsandgebiet durchqueren. Doch was einen Unimog trägt, wird uns wohl auch keine Schwierigkeiten bereiten.

Beim Blick zurück ist der Punkt am Horizont jetzt erkennbar geworden. Der Hochsee-Bergungsschlepper Nordic zieht seine Route vor Norderney und ist der Insel ein gutes Stück näher gekommen.

Bevor wir den Weg zum Parkplatz einschlagen, machen wir noch einen kleinen Schlenker, der das i-Tüpfelchen zum Abschluss der Wanderung ist. Morgen oder so 😉

Advertisements
Explore posts in the same categories: Sammelsurium

4 Kommentare - “Mit Adlerblick”

  1. stellinger Says:

    Danke, liebe Ina, dass ich Dich bei Deinem Spaziergang wieder begleiten durfte. Leider habe ich wieder die Schuhe voller Sand. Welche Schuhe trägst Du bei solchen Touren? Doch nicht etwa die Stilettos?

    Liebe Grüße von
    Jürgen


    • nee, mit stilettos hätte mich sicher schon auf den ersten metern im polderland festgehakt und wäre nicht mehr von der stelle gekommen *lach*. turnschuhe … und glaub mir, ich habe nicht nur sand, sondern ganze wanderdünen drin, die bei jedem schritt andere formationen im schuh bilden. am parkplatz schüttele ich sie zwar aus, doch ich weiß, dass ich trotzdem noch reichlich sand als „souvenir“ mitnehme und ihn in der wohnung wiederfinden werde.
      liebe grüße und einen schönen sonntag!

  2. fred210761 Says:

    Liebe Ina,

    was für ein Lichterspiel, ganz große klasse.
    Also der feine Sand, ich würde so gerne mal zu greifen, ich glaube erwähnt zu haben, dass ich es mag wenn er so durch die leicht geöffneten Finger rutscht, so wie ein Sieb meine ich, also ich weiß wie das Gefühl ist, kann es mir sehr gut vorstellen, aber Live könnte ich es auch mal wieder erfahren, so nun aber mal ein > (.) < Punkt, war eben so aufgeregt bei den tollen Bildern das ich geschrieben habe wie verrückt 😉

    Ich habe geguckt was heute " meine " schönsten bei dir sind, ich muss eben zählen warte….die Nr.3,4 un die 5 sind meine Favorieten, das dritte eben weil es so ein ganz tolles Licht und Schattenspiel zeigt, dann dort wo der Leuchtturm durch schaut mit all den Gräsern, doch meine Augen lachen übers ganze Gesicht 🙂

    Das i-Tüpfelchen gucke ich mir gerne an, d.h. tschüssi erst mal, ich bleibe aber in der Nähe, will doch nichts verpassen 🙂

    Liebe Grüße, Fred


    • lieber fred, danke dir für deine begeisterung. und nun hüpfst du sicher gleich noch mehr, wenn du die tollen licht- und schattenspiele des neuen beitrags siehst. das ist wirklich das i-tüpfelchen. und diese an- und aussichten gibt’s nur bei sonnenauf- und -untergang. ich liebe diesen weißen pulversand auch sehr, er fühlt sich wirklich so gut an. und hier hast du lange was davon, er verirrt sich überall hin, in jackentaschen, zwischen die zähne, in die kameras … bis in die wohnung.
      liebe grüße und einen schönen sonn(en)tag!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: